STEUERBÜRO KOLL
Bernhard Koll - Steuerberater

Neuigkeiten zu steuerlichen Themen

Steuerbüro Koll · Steuerberatung
für Unternehmen & Privat

Bonn Rhein-Sieg · Königswinter

Steuerberater Steuerbüro Koll

 


 

Aktuellste Veröffentlichungen zu steuerlichen Themen

Hier stehen fachliche Informationen zu bestimmten Steuerarten zur Verfügung. Dabei handelt es sich vor allem um Verwaltungsanweisungen wie Erlasse, Anordnungen und insbesondere BMF-Schreiben, die zwar nur an die Finanzbehörden gerichtet, aber auch für Bürgerinnen und Bürger sowie die Wirtschaft von Interesse sind.

 

Steuerliche Grundsätze

Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)

 

Ordnungsgemäße Kassenführung

Alle baren Geschäftsvorgänge eines Unternehmens sollen grundsätzlich über die Kasse abgewickelt und täglich in einem Kassenbuch aufgezeichnet werden. Der Gesetzgeber verschärft in mehreren Schritten die Anforderungen an die Kassenführung. Machen Sie sich zu dem Thema fit, um Hinzuschätzungen im Unternehmen zu vermeiden. Quelle Datev

Gesetzeslage

Die Vorschriften zur Art der Führung von Kassenaufzeichnungen lassen sich aus den §§ 145 und 146 Abgabenordnung (AO) sowie den §§ 238 und 239 Handelsgesetzbuch (HGB) und den GoBD ableiten. Im Detail betreffen diese Änderungen die Nachvollziehbarkeit und Nachprüfbarkeit, die Wahrheit, Klarheit und fortlaufende Aufzeichnung, die Kassensturzfähigkeit, die Unveränderbarkeit und die Aufbewahrungspflicht. Quelle Datev
Datev zur ordnungsmäßigen Kassenbuchführung »

Datev News

 

 

 

juris Nachrichten mit steuerrechtlichem Bezug

juris Nachrichten mit steuerrechtlichem Bezug


2020-09-21

BStBK begrüßt Nachbesserungen bei Überbrückungshilfen

Die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) begrüßt die Nachbesserungen der Bundesregierung bei den Überbrückungshilfen. Quelle »

2020-09-17

Kein Auskunftsanspruch des Insolvenzverwalters gegenüber Finanzamt auf Steuerkontoauszug

Das BVerwG hat entschieden, dass der Insolvenzverwalter nach Art. 15 Abs. Quelle »

2020-09-16

Grundsätze guter Unternehmens- und Beteiligungsführung verabschiedet

Das Bundeskabinett hat am 16.09.2020 die Grundsätze guter Unternehmens- und aktiver Beteiligungsführung im Bereich des Bundes verabschiedet. Quelle »

2020-09-15

Beginn der Liquidation führt nicht zwingend zur Ausbuchung einer Forderung

Das FG Münster hat entschieden, dass eine GmbH eine Verbindlichkeit gegenüber ihrer Alleingesellschafterin nicht allein deshalb gewinnerhöhend ausbuchen muss, weil sie ihren aktiven Geschäftsbetrieb eingestellt hat und in die Liquidationsphase eingetreten ist. Quelle »

2020-09-15

Kein Spekulationsgewinn: Mitverkauftes Wohnungsinventar unterliegt nicht der Besteuerung

Das FG Münster hat entschieden, dass das mitverkaufte Inventar beim Verkauf einer Ferienwohnung nicht der Besteuerung als privates Veräußerungsgeschäft zu unterwerfen ist. Quelle »

2020-09-15

Zurechnung des Kirchensteuer-Erstattungsüberhangs auch bei fehlender steuerlicher Auswirkung in früheren Jahren

Das FG Münster hat entschieden, dass ein Kirchensteuer-Erstattungsüberhang auch insoweit dem Gesamtbetrag der Einkünfte nach § 10 Abs. Quelle »

2020-09-15

Abzugfähigkeit von Abbruchkosten und Restwert als Werbungskosten

Das FG Münster hat entschieden, dass Abbruchkosten und Restwert eines zuvor zeitweise vollständig fremdvermieteten und zeitweise teilweise selbst genutzten Gebäudes sowohl nach dem räumlichen als auch nach dem zeitlichen Nutzungsumfang aufzuteilen sind. Quelle »

2020-09-09

BRAK-Stellungnahme 49/20 zum Entwurf eines Registermodernisierungsgesetzes

Die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) hat zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Einführung einer Identifikationsnummer in die öffentliche Verwaltung und zur Änderung weiterer Gesetze (Registermodernisierungsgesetz - RegMoG) Stellung genommen. Quelle »

2020-09-07

Keine Kürzung des Unterhaltshöchstbetrags bei Unterhaltsleistungen an ein mit dem Lebensgefährten zusammenlebendes Kind

Der BFH hat entschieden, dass eine Kürzung des Unterhaltshöchstbetrags auch dann nicht gerechtfertigt ist, wenn das von den Eltern unterstützte Kind mit dem Lebensgefährten, der über ausreichendes Einkommen verfügt, in einem Haushalt zusammenlebt. Quelle »

2020-09-04

EuGH-Vorlage zur Besteuerung der Leistungen von Freizeitparks

Das FG Köln hat Zweifel an der Umsatzbesteuerung der Leistungen von Freizeitparks zum Regelsteuersatz und hat dem EuGH Fragen zur Vorabentscheidung vorgelegt. Quelle »

2020-09-03

Keine coronabedingte Aufhebung von bereits vor dem 19.03.2020 erfolgten Vollstreckungsmaßnahmen

Der BFH hat entschieden, dass die Finanzbehörden zu Recht das BMF-Schreiben betreffend "Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung des Coronavirus Covid-19/SARS-CoV-2" vom 19.03.2020 nicht auf Vollstreckungsmaßnahmen anwenden, die bereits vor Bekanntgabe des Schreibens durchgeführt worden sind. Quelle »

2020-09-03

Keine Bildung von passiven Rechnungsabgrenzungsposten für Projektentwicklungshonorare bei Bauvorhaben mit unbestimmter Dauer

Das FG Düsseldorf hat entschieden, dass bei Bauvorhaben mit unbestimmter Dauer keine passiven Rechnungsabgrenzungsposten für Projektentwicklungshonorare gebildet werden dürfen. Quelle »

2020-09-02

Behinderten- und Pflege-Pauschbeträge sollen erhöht werden

Die Bundesregierung hat den Entwurf eines Gesetzes zur Erhöhung der Behinderten-Pauschbeträge und zur Anpassung weiterer steuerlicher Regelungen beschlossen. Quelle »

2020-09-02

Entwurf des Jahressteuergesetzes 2020 beschlossen

Das Bundeskabinett hat am 02.09.2020 den Entwurf für das Jahressteuergesetz 2020 beschlossen, womit wichtige steuerliche Verbesserungen für die zielgenaue Förderung kleinerer und mittlerer Unternehmen, die Kurzarbeit und verbilligte Wohnraumvermietung auf den Weg gebracht werden. Quelle »

 

 

 


Unsere Leistungen Für Ihre Wirtschafltiche Sicherheit


Steuerberater Steuerbüro Koll

 

Jahresabschlüsse

  • Erstellung der Bilanzen für Gewerbetreibende unterschiedlicher Größe und Gesellschaftsform
  • Erstellung der Bilanzen für Kapitalgesellschaften nach Handels- und Steuerrecht einschließlich Anhang und Lagebericht sowie Veröffentlichung im E-Bundesanzeiger
  • Erstellung der Einnahme-Überschuß-Rechnung für Freiberufler und Gewerbetreibende
  • Eröffnungsbilanz

 

Steuererklärung

  • Einkommensteuer
  • Körperschaftsteuer
  • Gewerbesteuer
  • Umsatzsteuer
  • Erbschafts- und Schenkungsteuer
  • Gesonderte und einheitliche Feststellung

 

Steuerliche Beratung

  • zur steuerlichen Gestaltung
  • zur Unternehmensform
  • zur steuerlichen Beurteilung von Erbschaftsangelegenheiten
  • zur Vermögensübertragung im Rahmen der vorweggenommenen Erbfolge

 

Buchführung / Rechnungswesen

  • Erstellen der monatlichen Finanzbuchführung
  • Erstellen der Umsatzsteuervoranmeldung und elektronische Übermittlung an das Finanzamt
  • Erstellung der Anlagenbuchführung für Ihre einzelnen Anlagearten
  • Offene-Posten-Buchführung
  • Kostenrechnung- Betriebswirtschaftliche Auswertungen
  • Kurzfristige Erfolgsrechnung
  • Lösungen in Zusammenarbeit mit der DATEV bei teilweiser oder kompletter selbständiger Buchführung
  • Unternehmen Online/Die Buchführung der Zukunft

 

Online Buchhaltung

  • Beleglose Buchhaltung
  • Digitale Buchhaltungs- und Lohnauswertungen
  • Digitale Belege und Kontoauszüge

 

Lohn- und Gehaltsbuchführung

  • Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnungen inklusive der Überweisungsträger / Onlinebanking
  • Erstellung der Lohnsteueranmeldung und der Krankenkassenmeldungen sowie deren elektronische Übermittlung
  • Bescheinigungswesen

 

Betriebswirtschaftliche Beratung

  • Überprüfung der betriebswirtschaftlichen Auswertung
  • Durchführung einer Kostenanalyse des Betriebes
  • Einrichtung einer Kostenrechnung
  • Beratung zur wirtschaftlichen Entwicklung
  • Teilnahme an Kreditverhandlungen
  • Liquiditätsplanung

 

Betriebsprüfung

  • Betriebsprüfung
  • Umsatzsteuersonderprüfung
  • Lohnsteueraußenprüfung
  • Krankenkassen-, Berufsgenossenschafts- und ähnliche Prüfungen

 

Beratung Start UP / Existenzgründer

  • Beratung zur Existenzgründung
  • Beratung zu Unternehmensform
  • Analysen zur Tragbarkeit und Wirtschaftlichkeit des Vorhabens
  • Existenzgründungsberichte
  • Finanzierungsberatung zur Existenzgründung
  • Besprechung mit Kreditinstituten
  • Liquiditätsplanung

 

Steuerberater Steuerbüro Koll

 

 


Kontakt


Steuerberater Steuerbüro Koll

STEUERBÜRO KOLL

Steuerberater Bernhard Koll
An der Alten Schule 1
53639 Königswinter

info@steuerberater-koll.de

Telefon: 02244 - 91990-0

Fax: 02244 - 91990-22

Steuerberater Koll auf Facebook

 

 

 

 

Anfrage senden

Parkplätze Tiefgarage

Steuerbüro Koll, An der Alten Schule 1, Königswinter-Oberpleis

Steuerberater Steuerbüro Koll

Anfahrt/Parken: Tiefgarage Dollendorfer Straße 4, Busbahnhof Königswinter-Oberpleis

 

Diese Webseite benutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzerfreundlichkeit zu bieten. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen, wird von Ihrem Einverständnis ausgegangen.(mehr dazu)
Cookie-Entscheidung widerrufen