STEUERBÜRO KOLL
Bernhard Koll - Steuerberater

Steuerbüro Koll · Steuerberatung
für Unternehmen & Privat

Bonn Rhein-Sieg · Königswinter


Wir behalten den Durchblick für Sie und Ihre Steuern

Herzlich Willkommen auf der Webseite des STEUERBÜRO KOLL Ihrem kompetenten Steuerberater in Königswinter. Als Steuerberater in Königswinter-Oberpleis kämpfen wir für Sie an vorderster Front gegen die stetig steigende Flut neuer Gesetze, Verordnungen und Urteile. Das komplizierte deutsche Steuerrecht, welches immer bürokratischer und undurchsichtiger wird, veranlasst Steuerbürger, sich einem kompetenten Steuerberater anzuvertrauen.

Wir sind ein modernes inhabergeführtes Steuerbüro in Königswinter-Oberpleis mit dem Anspruch, eine kreative und ganzheitliche Steuerberatung anzubieten und Ihre Interessen gegenüber Finanzämtern und anderen Behörden optimal zu vertreten. Unser Steuerbüro arbeitet aktiv, lösungsorientiert und legt Wert auf eine klare und verständliche Ausdrucksweise. Ein besonderes Anliegen der Kanzlei ist die enge und persönliche Zusammenarbeit mit den Mandanten.

 

 


Willkommen Unser Team unsere Leistungen


Steuerberater Steuerbüro Koll

Hiermit möchten wir Ihnen unser Steuerbüro vorstellen, das mit viel Erfahrung und Engagement Mandanten aus unterschiedlichen Bereichen und Branchen betreut. Teamgeist, ständige Weiterbildung und persönlicher Einsatz kennzeichnen unsere Zusammenarbeit in der Kanzlei, um Ihnen beste Qualität zu gewährleisten. Im EDV-Bereich arbeiten wir mit Geräten der neuesten Generation. Mit unserem Softwarepartner der DATEV eG sind wir permanent verbunden. Dadurch gewähren wir Ihnen jederzeit den neuesten Gesetzesstand und gleichbleibend gute Beratungsqualität. Wir bieten Ihnen unser Beratungs-Know-how und unsere Dienstleistungen an, damit Sie auch in Zukunft erfolgreich sein werden.

 

 


Unsere Leistungen Für Ihre Wirtschafltiche Sicherheit


Steuerberater Steuerbüro Koll

 

Jahresabschlüsse

  • Erstellung der Bilanzen für Gewerbetreibende unterschiedlicher Größe und Gesellschaftsform
  • Erstellung der Bilanzen für Kapitalgesellschaften nach Handels- und Steuerrecht einschließlich Anhang und Lagebericht sowie Veröffentlichung im E-Bundesanzeiger
  • Erstellung der Einnahme-Überschuß-Rechnung für Freiberufler und Gewerbetreibende
  • Eröffnungsbilanz

 

Steuererklärung

  • Einkommensteuer
  • Körperschaftsteuer
  • Gewerbesteuer
  • Umsatzsteuer
  • Erbschafts- und Schenkungsteuer
  • Gesonderte und einheitliche Feststellung

 

Steuerliche Beratung

  • zur steuerlichen Gestaltung
  • zur Unternehmensform
  • zur steuerlichen Beurteilung von Erbschaftsangelegenheiten
  • zur Vermögensübertragung im Rahmen der vorweggenommenen Erbfolge

 

Buchführung / Rechnungswesen

  • Erstellen der monatlichen Finanzbuchführung
  • Erstellen der Umsatzsteuervoranmeldung und elektronische Übermittlung an das Finanzamt
  • Erstellung der Anlagenbuchführung für Ihre einzelnen Anlagearten
  • Offene-Posten-Buchführung
  • Kostenrechnung- Betriebswirtschaftliche Auswertungen
  • Kurzfristige Erfolgsrechnung
  • Lösungen in Zusammenarbeit mit der DATEV bei teilweiser oder kompletter selbständiger Buchführung
  • Unternehmen Online/Die Buchführung der Zukunft

 

Online Buchhaltung

  • Beleglose Buchhaltung
  • Digitale Buchhaltungs- und Lohnauswertungen
  • Digitale Belege und Kontoauszüge

 

Lohn- und Gehaltsbuchführung

  • Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnungen inklusive der Überweisungsträger / Onlinebanking
  • Erstellung der Lohnsteueranmeldung und der Krankenkassenmeldungen sowie deren elektronische Übermittlung
  • Bescheinigungswesen

 

Betriebswirtschaftliche Beratung

  • Überprüfung der betriebswirtschaftlichen Auswertung
  • Durchführung einer Kostenanalyse des Betriebes
  • Einrichtung einer Kostenrechnung
  • Beratung zur wirtschaftlichen Entwicklung
  • Teilnahme an Kreditverhandlungen
  • Liquiditätsplanung

 

Betriebsprüfung

  • Betriebsprüfung
  • Umsatzsteuersonderprüfung
  • Lohnsteueraußenprüfung
  • Krankenkassen-, Berufsgenossenschafts- und ähnliche Prüfungen

 

Beratung Start UP / Existenzgründer

  • Beratung zur Existenzgründung
  • Beratung zu Unternehmensform
  • Analysen zur Tragbarkeit und Wirtschaftlichkeit des Vorhabens
  • Existenzgründungsberichte
  • Finanzierungsberatung zur Existenzgründung
  • Besprechung mit Kreditinstituten
  • Liquiditätsplanung

 

Steuerberater Steuerbüro Koll

Datev News

 

mehr »

 

 


Kontakt


Steuerberater Steuerbüro Koll

STEUERBÜRO KOLL

Steuerberater Bernhard Koll
An der Alten Schule 1
53639 Königswinter

info@steuerberater-koll.de

Telefon: 02244 - 91990-0

Fax: 02244 - 91990-22

Steuerberater Koll auf Facebook

Steuerberater Koll auf Google+

 

 

 

 

Anfrage senden

Parkplätze Tiefgarage

Steuerbüro Koll, An der Alten Schule 1, Königswinter-Oberpleis

Steuerberater Steuerbüro Koll

Anfahrt/Parken: Tiefgarage Dollendorfer Straße 4,
Busbahnhof Königswinter-Oberpleis – Eingang Ärztehaus

 

 

juris Nachrichten mit steuerrechtlichem Bezug

juris Nachrichten mit steuerrechtlichem Bezug


2018-12-17

Abzug des Ausgleichsanspruchs des Erben gegen von den Mitgesellschaftern fortgeführte KG kann nicht zu negativem Erwerb führen

Das FG Münster hat entschieden, dass bei einem den Steuerwert eines durch gesellschaftsrechtliche Nachfolgeklausel vom Mitgesellschafter erworbenen Kommanditanteiles übersteigenden Abfindungsanspruch der Erben auch dann kein negativer Erwerb nach § 3 Nummer 2 Satz 2 ErbStG anzusetzen ist, wenn der Kommanditist zugleich Miterbe und damit Inhaber des Abfindungsanspruchs ist. Quelle »

2018-12-17

Enteignung ist kein privates Veräußerungsgeschäft

Das FG Münster hat entschieden, dass eine Enteignung kein privates Veräußerungsgeschäft im Sinne von § 23 EStG darstellt. Der Kläger war Eigentümer eines Grundstückes. Quelle »

2018-12-17

Rabatte beim PKW-Kauf sind kein steuerpflichtiger Arbeitslohn

Das FG Köln hat entschieden, dass es sich nicht um steuerpflichtigen Arbeitslohn handelt, wenn ein Autohersteller den Arbeitnehmern eines verbundenen Unternehmens dieselben Rabatte beim Autokauf wie seinen eigenen Mitarbeitern (Werksangehörigenprogramm) gewährt. Quelle »

2018-12-17

GmbH hat für Zeiträume vor Beteiligung an Mitunternehmerschaft keinen Anspruch auf gewerbesteuerlichen Freibetrag

Das FG Münster hat entschieden, dass einer GmbH, die im laufenden Jahr eine natürliche Person als atypisch stillen Gesellschafter aufnimmt, der Freibetrag von 24.500 Euro für Zeiträume vor der Aufnahme nicht zu gewähren ist. Quelle »

2018-12-17

An Verwaltungsratsmitglieder gezahlte Entschädigungen für Zeitaufwand sind steuerpflichtig

Das FG Münster hat entschieden, dass an Verwaltungsratsmitglieder gezahlte Entschädigungen für Zeitaufwand – im Gegensatz zu an ehrenamtliche Richter gezahlten Entschädigungen für Zeitaufwand – steuerpflichtig sind. Quelle »

2018-12-12

Gemeinnützigkeit eines Vereins zur Förderung des IPSC-Schießens

Der BFH hat entgegen einer allgemeinen Verwaltungsanweisung der Finanzverwaltung entschieden, dass ein Verein, dessen Zweck in der Förderung des Schießsportes, insbesondere des IPSC-Schießens besteht, die satzungsmäßigen Anforderungen an die Feststellung der Gemeinnützigkeit erfüllt. Quelle »

2018-12-11

Steuertipps zur Jahreswende

Der Steuerberater-Verband Köln hat steuerliche Hinweise zum Jahreswechsel 2018/2019 veröffentlicht. Mehr Zeit für die Steuererklärung 2018 Gut Ding will Weile haben. Quelle »

2018-12-06

Änderung der Wahlrechtsausübung nach § 34a EStG nur bis zur Bestandskraft der Erstveranlagung des Folgejahres möglich

Das FG Düsseldorf hat entschieden, dass ein Antrag auf ermäßigte Besteuerung nicht entnommener Gewinne nur bis zur Bestandskraft der Erstveranlagung des Folgejahres zurückgenommen werden kann. Quelle »

2018-11-23

Bundesrat bringt Milliardenpaket für Familien auf den Weg

Der Bundesrat hat am 23.11.2018 dem Familienentlastungsgesetz zugestimmt und damit die Erhöhung von Kinderfreibetrag und Kindergeld gebilligt. Die in dem rund 10 Mrd. Quelle »

2018-11-23

Steuerentlastung für E-Dienstwagen und Jobtickets kommt

Der Bundesrat hat am 23.11.2018 zahlreichen Änderungen im Steuerrecht zugestimmt, die der Bundestag Anfang November 2019 beschlossen hatte. Quelle »

2018-11-22

Keine Kfz-Steuerermäßigung für Dieselfahrer

Das FG Hamburg hat entschieden, dass die Dieselfahrverbote nicht dazu führen, dass Betroffene weniger Kraftfahrzeugsteuern zahlen müssen. Quelle »

2018-11-21

Gesellschaftereinlage zur Vermeidung einer Bürgschaftsinanspruchnahme als nachträgliche Anschaffungskosten auf GmbH-Beteiligung

Der BFH hat entschieden, dass eine Einzahlung in die Kapitalrücklage der Gesellschaft, die ein Gesellschafter leistet, um seine Inanspruchnahme als Bürge für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft zu vermeiden, zu nachträglichen Anschaffungskosten auf seine Beteiligung führen. Quelle »